Wurde ein 10jähriges Kind Opfer sexueller Misshandlungen in Obhut des Jugendamtes?

Wurde ein 10jähriges Kind Opfer sexueller Misshandlungen in Obhut des Jugendamtes?

Ein Ärzte-Ehepaar hat wegen des dringenden Tatverdachts bereits die Behörden informiert und Strafanzeige erstattet – Ermittlungsverfahren bei der Staatsanwaltschaft Bielefeld wegen Verdachts des „sexuellen Missbrauchs zum Nachteil eines 10jährigen Kindes – Jüdische Mutter und jüdische Großeltern leiden nach brutaler Gewalt und Misshandlungen – Wer hilft Menschen jüdischen Glaubens in Deutschland zu schützen?

Von Andreas Klamm

Melle (Niedersachsen) / Espelkamp. 13. August 2019. Ein 10jähriges Kind, seine jüdische Mutter, eine Lehrerin und die Großeltern des Kindes, jüdische Holocaust-Übelebende in Deutschland wurden Opfer von familiärer, brutaler Gewalt und Misshandlungen in Nordrhein-Westfalen / Niedersachsen. Die Ehe wurde nach nur 14 Monaten geschieden. Der Täter, der Vater des Kindes, wurde in dritter Instanz rechtskräftig vom Gericht verurteilt.

In Deutschland verstößt es gegen jedes Gesetz, die Opfer von Gewalt und Misshandlungen zu bestrafen. Ein Mann wurde rechtskräftig wegen brutaler Gewalt gegen sein Kind und seine frühere und inzwischen geschiedene Ehefrau vom Gericht verurteilt.

 

Doch eine Behörde in Nordrhein-Westfalen hat leider die Opfer, ein 10jähriges Kind, die Mutter, eine Lehrerin eine Frau jüdischen Glaubens und die jüdischen Großeltern, Holocaust-Überlebende getrennt, berichtet eine betroffene Frau, Mutter und Opfer von Gewalt in einem Brief an Bundespräsident Dr. Frank-Walter Steinmeier.

 

Die Frau bittet um Hilfe, weil ihr als Opfer von Gewalt und Misshandlungen das Kind vom örtlichen Jugendamt weggenommen wurde und stattdessen zum Täter gegeben wurde. Der Rechtsanwalt, Wilfried Schmitz, der Frau bestätigt die Informationen öffentlich auf seiner Web-Seite.

 

Die Ereignisse werden in einer Eidesstattlichen Versicherung schriftich von weiteren Zeugen bestätigt. Aufgrund des schwerwiegenden Verdachts des sexuellen Missbrauchs einens Schutz-befohlenen Kindes (10), hat ein Ärzte-Ehepaar bereits Strafanzeige erstattet, wird weiter auf der Seite des Rechtsanwaltes informiert.

 

Wir sollten alle ein Zeichen für Solidarität, GEGEN Antisemitismus, gegen Antijudaismus und für Menschenrechte, für Frauenrechte, für Kinderrechte und Grundrechte auch in Deutschland und in der Bundesrepublik Deutschland setzen.

Ist es denkbar und möglich dass Opfer von Gewalt und Misshandlungen verfolgt werden, während die Täter geschützt werden? Andreas Klamm, Journalist, Gesundheits- und Krankenpfleger, Rettungssanitäter. Tel. 0621 4909 650 117, Regionalhilfe. de.

Aktzenzeichen StA Staatsanwaltschaft Bielefield, Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des sexuellen Missbrauches zum Nachteil eines 10jährigen Kindes, Ermittlungsverfahren zu  Aktenzeichen, AZ. 566 Ujs 98/18

Seite von Rechtsanwalt Wilfried Schmitz aus Selfkant bei Aachen.

https://www.rechtsanwalt-wilfried-schmitz.de/kinderheime-als-stasi-2-0-geschaeftsmodell

12. August 2019

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.